Dezember 19 2018 06:01:02
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 112
Neuestes Mitglied: Bolle77
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Umfrage
Gefällt euch die neue Seite?

Ja
Ja
100% [5 Stimmen]

Nein
Nein
0% [0 Stimmen]

Stimmen: 5
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 17/11/2009 03:08
Artikel Navigation
Neue Kurzgeschichte über einen 2 Chaoszwergenheld
von TheEvilKing

Kurfürst Lars von Tabelheim eilte auf den Westturm "Was in Siegmars Namen ist den hier los? Wieso trefft ihr mit dieser neuen teuren Kanone nichts weiter als ein par Bäume? Da! Dahinten sind die feindlichen Regimenter" wutentbrannt schrie der verzweifelte Fürst seine Kanoniere an. Er wusste, das er gegen diese Streitmacht keine Chanche haben würde, seine Burg war verloren. Just in diesem Moment schoss eine Rakete in den Ostturm. Es gab eine riesige Explosion und nachdem sich der Rauch verzogen hatte, gab es keinen Ostturm mehr. "Was sind das nur für teuflische Dinger, diese Raketen" dachte der Kurfürst, er musste jetzt zum Tor hinunter, seine Männer brauchten ihn. Lars schritt nach unten und guckte sich um; circa 30 Speerträger hatten sich um ihn versammelt, mit diesen par Leuten würde er die Chaoszwerge nicht lange aufhalten können. "Formiert euch Männer, ich weis, das der Feind übermächtig erscheint, aber wir dürfen die Hoffnung nicht verlieren, den wir haben einen entscheidenen Vorteil, den sie nicht haben." erstaunt blickten die Sperrträger umher, angestrengt am versuchen, den "Vorteil" zu entdecken. "Wir" began Kurfürst Lars, "Wir haben Siegmar auf unser Seite." In diesem Moment gab es einen lauten Knall und das Tor zerbarst in tausend Stücke, als es von einem risiegen Feuerstrahl durchdrungen wurde. Viele der Speerträger murmelten ein Gebet zu Siegmar, nicht wissend, ob es ihr letzes sein würde. "Komm her Menschling, komm her" flüsterte Zharg Hhord, listig seine Axt über dem Kopf schwingend. "Auch wenn ich heute sterben sollte, so werde ich doch wenigstens dich mitnehmen, das schwöre ich", in Lars Stimmte lag das Feuer des Glaubens an seinen Gott. "Angriff Männer!" brüllte Lars und die Speerträger rannten auf ihren Feind zu. "1...2...3 Feuer" schrie Zharg Hhord und die Chaoszwerge hoben ihre Donnerbüchsen und ließen einen Feuerstrahl des Verderbens auf die Speerträger nieder. Als der Rauch verschunden und die Todesschreie vorbei waren, stand Fürst Lars allein, inmitten der Leichen seiner Speerträger. "Dich nehme ich mit in den Tod!" mit diesen Worten stürtze sich lars auf den verhassten feindlichen Anführer und lies sein Schwert niedersausen, doch Zharg Hhord blockte den schlag und köpfte den Menschen mit einem Hieb seiner mächtigen Axt. "Lächerlicher kleiner Wurm" Zharg genoss seinen Sieg, wieder ein weiterer Schritt zur Weltherschafft.
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

1,515,897 eindeutige Besuche

Powered by PHP-Fusion Copyright © 2018 PHP-Fusion Inc
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3
Warhammer-theme is a modification of Simplicity_div. Modified by Wolphard. Special thanks to Mangee.